Berlin 2015

Freund­schaf­ten wollen gepflegt sein und weil frau nicht genug nach Berlin reisen kann, zog es uns im Septem­ber 2015 erneut in diese inter­es­san­te Stadt. Dies­mal über­nach­te­ten wir nicht in einem Hotel, sondern viele fanden bei einer der Berli­ne­rin­nen privat Unter­schlupf, ande­re konn­ten in der alter­na­ti­ven Kultur­in­sti­tu­ti­on ufaFa­brik übernachten.

Unser gemein­sa­mes Konzert mit dem Programm QUERFELDEIN — Ein musi­ka­li­scher Streif­zug mit Liedern aus aller Welt fand wieder­um zusam­men mit zwei Musi­kern in der Heilig-Kreuz-Kirche statt und wurde vom Publi­kum begeis­tert aufgenommen.

Nach dem Konzert fand der Abend bei einem gemein­sa­men Nacht­es­sen in einer nahe­ge­le­ge­nen Pizze­ria seinen Abschluss. Am Sonn­tag trafen sich viele der Sing­frau­en Winter­thur und der Sing­frau­en Berlin bei schöns­tem Wetter zu einer gemein­sa­men Schiff­fahrt auf der Spree. Dabei wurde schon das nächs­te gemein­sa­me Projekt geplant – dies­mal in der Schweiz!

Mirjam Häubi-Sieber

____________________________________________________________________________

Foto­ga­le­rie:

____________________________________________________________________________